1:1 im Spitzenspiel der Reserve

Das Spiel zwischen der eigentlichen ersten Mannschaft des SV Baals und Wegbergs Reserve war ein hartes Stück Brot für den Tabellenführer aus Wegberg. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und spielten garnichtmal so schlechten C-Liga Fußball. In den ersten 20 Minuten war der SCW klar spielbestimmend und hatte immer wieder über den starken Fehmi Gjosha gute Gelegenheiten. Nachdem Trainer Gottfried Reiners verletzungsbedingt umstellen musste, war der Wegberger Spielfluss dahin. Trotzdem gingen die Mannen aus Wegberg in der 41. Minute nach einer einstudierten Freistoßvariante in Führung, da der frei gespielte Kirsten Mölders wie gewohnt eiskalt knipste.
2. Halbzeit dann zunächst Ausgeglichen, Baal mit etwas mehr Möglichkeiten, jedoch ohne große Gefahr. Nach einem Freistoß der Wegberger, liefen die Gäste in einen Konter, sodass in der 57. Minute Baal das 1:1 erzielen konnte. Das rüttelte an den Wegbergern, die jetzt wieder offensiver wurden. Fehmi Gjosha aus 20 Metern an die Latte, Cenberk Erester kommt aus 5 Metern zur Volley-Gelegenheit, verzieht jedoch und viele weitere gute Möglichkeiten, die jedoch dem SC nicht die erhoffte Führung bringen wollten, konnten die Zuschauer auf dem alten Baaler Platz sehen. Somit endet das Spiel der beiden Aufstiegsaspiranten 1:1 Unentschieden, was dem SCW immer noch die Tabellenführung beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.