Jugendhallenturniere 2014

Hallenturnier der Jugendabteilung findet großen Anklang

Jugendhallenturniere 2014Am letzten Wochenende fanden in der Dreifachturnhalle in Wegberg er die Hallenturniere der Jugendabteilung des Sportclubs statt.

Die wie immer gut besuchte Halle konnte an spielericher Qualität nicht klagen und am Ende resultierte der SC Wegberg mit einem erfolgreichen Wochenende. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die an den beiden Turniertagen für einen reibungslosen Turnierverlauf gesorgt haben. Auch danken wir den Schiedsrichtern unseres Vereins, die ehrenamtlich für sportlich, faire Spiele gesorgt haben.

 Die Turniersieger

Bambini:

1.Platz: Germ. Kückhoven I
2.Platz: Germ. Kückhoven II
3. Platz: SC Erkelenz I

F2-Jugend:

1. Platz: SF Hehlrath I
2. Platz: SF Hehlrath II
3. Platz: VfB 08 Aachen

F1- Jugend:

1.Platz: SV Falke Bergrath
2. Platz: SG Krüchten
3. Platz : SC Wegberg

E-Jugend:

1. Platz: VfB 08 Aachen
2. Platz: Germ. Kückhoven I
3. Platz: SC Wegberg

D- Jugend:

1.Platz: FSV Geilenkirchen
2. Platz: SC Wegberg
3.Platz: FC Heinsberg-Lieck

Jahreshauptversammlung 2014

Rekordverdächtig schnelle Jahreshauptversammlung 2014

Wie gewohnt pünktlich, um 11:02 Uhr, ergriff Wegbergs 1. Vorsitzender das Mikrofon, um die rund 45 Mitglieder und Vertreter der Presse (etwas geschwächt durch viele parallele Veranstaltungen im Karneval) zur Jahreshauptversammlung 2014 zu begrüßen.

Nach der Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder, leitete Manfred Vits direkt die Ehrung der TSG Lindenhof, die 20 Jahre Mitgliedschaft beim Sportclub feiert, ein. Im Anschluss daran, fuhr Wegbergs 1. Vorsitzender mit dem Jahresbericht 2013 fort. Danach berichtete Dieter Lausberg über die Erfolge und Veranstaltungen der Radsportabteilung. Reinhold Plum stellte in einem kurzen Bericht der Jugendabteilung die Mitgliederstärke von 154 Kindern und Jugendlichen vor und würdigte das Engagement der zahlreichen Jugendbetreuer und (Jung-)Schiedsrichter. Daraufhin gab Maria Erich als Kassiererin die Finanzlage des SC Wegbergs preis. Die Kassenprüfer bescheinigten Maria Erich eine tadellose Kassenführung und baten die Versammlung um Entlastung, was auch einstimmig erfolgte.

Im Anschluss daran, trat Manfred Vits in die Funktion des Versammlungsleiters, denn sowohl der Posten des 1. Geschäftsführers als auch die, des 2. Vorsitzenden mussten neu gewählt werden. Tim Derichs stellte sich zur Wiederwahl, bei der er auch einstimmig in seiner bisherigen geleisteten Arbeit bestätigt wurde. Der bisherige 2. Vorsitzende Mark Bonitz trat nicht nochmal zur Wahl des 2. Vorsitzenden an, da er sich mehr Zeit für die Familie wünschte und somit Platz für ein neues Vorstandsmitglied machte. Der zur Wahl gestellte Gottfried Reiners wurde von der Versammlung ebenfalls einstimmig für die Position des 2. Vorsitzenden gewählt, womit sich ein neu zu besetzender Posten des 2. Geschäftsführers öffnete (bisher Gottfried Reiners). Manfred Vits schlug für dieses Amt Marc Baltes vor, der sich, so Vits, in den letzten Monaten außerordentlich für den Posten empfohlen hatte. Auch Marc Baltes bekam ein einstimmiges Wahlergebnis bescheinigt, womit sich jetzt folgender Vorstand für das Jahr 2014 zusammensetzt:

1. Vorsitzender: Manfred Vits
2. Vorsitzender: Gottfried Reiners (vorher Mark Bonitz)

1. Geschäftsführer: Tim Derichs
2. Geschäftsführer: Marc Baltes (vorher Gottfried Reiners)

Schatzmeister: Maria Erich

Beisitzer: Norbert Küppers, Reinhard Mainz und Thomas Wackerzapp

Technischer Obmann: Karl Berger

In rasanten 47 Minuten war die JHV 2014 dann auch beendet, sodass zum gemütlichen Teil des Sonntags übergegangen werden konnte!

Hallenkreismeisterschaften 2014

Ergebnisse der Hallenkreismeister-schaften 2014

Die Jugendabteilung des SC Wegberg hat es wieder geschafft, 3 Mannschaften bei den Finalrunden der Heinsberger Hallenkreis- meisterschaften unter zu bringen.

In der Gruppe B hatte die B-Jugend des SCW den VfR Übach-Palenberg, VfJ Ratheim und FSV Geilenkirchen zugelost bekommen. Das erste Spiel wurde 2:0 für die U17 gewertet, da Übach nicht pünktlich angetreten war. Im zweiten Spiel siegte der SC 2:1 über Geilenkirchen, sodass das hart erkämpfte 1:1 gegen den VfJ Ratheim zum Gruppensieg und Finaleinzug reichte. Dort traf die Elf von Dominik Ziem, Rene Heinen und Patrick Brendel auf Concordia Haaren, gegen die ein unglückliches 0:1 zu einem tollen zweiten Platz führte!

Die D-Jugend wurde einen Tag später in die Gruppe der Sondergruppen Mannschaften von SG Lövenich/Katzem/Holzweiler, Concordia Birgelen und Concordia Haaren gesteckt. Dort wurde die Chance auf eine Überraschung nicht genutzt, sodass man sich nicht für das Finale qualifizierte.

Ebenso nicht ins Finale kam im Anschluss unsere E-Jugend, die auch sieglos in der Vorrunde ausschied.