Enttäuschender Sonntag für die Senioren

Nur ein Punkt aus den Sonntagsspielen.

Der Sonntag verlief so gar nicht nach den Vorstellungen der beiden Senioren-Mannschaften. Beide Mannschaften konnten ihre Führungen nicht halten und schenkten am Ende wichtige Punkte her.

Die Reserve von Trainer Gottfried Reiners geriet nach einer Viertelstunde durch einen Doppelpack in Rückstand und brauchte bis zur 40. Minute um durch Adam Neef den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit neuem Mut nach der Halbzeit und der Hereinnahme von Canberk Erester, Dominik Ziem und Richard Feller kippte das Spiel dann zugunsten des Sportclubs. Adam Neef (59.) mit seinem zweiten Tor des Tages und Dominik Ziem (61.) brachten ihre Farben in Führung, der Sportclub war fortan dem vorentscheidenden vierten Tor nahe. Adam Neef scheiterte in der 73. Minute aus kurzer Distanz, im Gegenzug glich Keyenberg aus. Auch weitere, gute Chancen konnten nicht mehr in zählbares umgemünzt werden und so blieb es am Ende beim 3:3.

Bitterer noch verlief der Nachmittag für die erste Mannschaft. In Halbzeit eins klar überlegen und mit großem Ballbesitz sowie Chancenplus dauerte es dennoch eine halbe Stunde eh Dennis Heinen eine scharfe Hereingabe von Fehmi Gjosha nach Abpraller des Keepers über die Linie stochern konnte. Im weiteren Spielverlauf waren die Wegberger bemüht das Ergebnis hoch zu schrauben, doch ein Tor wollte nicht fallen. Mit 1:0 ging es in die Pause, in welcher Lövenich sich berappelte und der Sportclub nicht mehr so recht in das konsequente Aufbauspiel der ersten Hälfte zurück fand. In der 57. Minute gelang Lövenich aus einem Konter heraus der 1:1 Ausgleich, nach einer Wegberger Ecke und erneutem Konter des STV gar die 2:1 Führung. Der Sportclub raffte sich noch einmal auf, auf schwerem Untergrund mobilisierte man die letzten Kräfte, musste verletzungsbedingt jedoch gleich zwei mal wechseln. Chancen im Minutentakt stellten sich ein, Norman Greven, Maik Fuhrmann und Jonas Ossenbrink hatten gute Gelegenheiten, doch es fehlte die letzte Präzision. Mit dem Schlusspfiff gelang Lövenich das 3:1, wieder aus einem Konter und Fehler in der Hintermannschaft.

Kommende Woche heißt es nun Wiedergutmachung!

Die neue Website ist online!

Nutzen Sie die neuen Funktionen unserer neu gestalteten Website

Wir haben uns die Mühe gemacht und knapp nach Saisonbeginn die neue Website an den Start gebracht. Ein paar Inhalte fehlen uns noch zur Vervollständigung, haben Sie bitte Nachsicht mit uns!

Für alle, die sonst nur zögerlich auf Knöpfe und Buttons klicken ist nachfolgend eine kleine Anleitung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!
Anleitung zur Benutzung der Homepage

Stadionsitze nun mit Beschilderung

Namensschilder an Sitzschalen angebracht

Beschriftung der StadionsitzeBis auf die fehlenden 10 Sitze und einigen wenigen Sitzen (Schilder sind noch auf dem Versandweg) ist die Anbringung der Sponsorenschilder erstmal abgeschlossen. Wir danken den Sponsoren für die Realisierung und auch den “Käufern” eines oder mehrerer Stadionsitze, die nun endlich von allen Zuschauern genutzt werden können.

Ein besonderer Dank geht an die Kreissparkasse Heinsberg, NEW und Dominikus Immobilien, die unserem Verein zur Umsetzung dieser Idee jeweils Spendenwerte über 200,-€ zur Verfügung gestellt haben. Ebenfalls ganz herzlich möchten wir uns bei der Firma Held Stadionseating für die Arena-Sitzschalen und bei der Verzinkerei März für das Verzinken der Konstruktion bedanken!

An dieser Stelle noch der Hinweis an alle: Die Sitze sind zwar nicht reserviert oder Eigentum eines Sponsors, jedoch bitten wir darum den Sitzplatz freizumachen wenn dieser “seinen” Sitzplatz nutzen möchte!

Remis im Stadtderby

Sportclub erkämpft Punkt beim Favoriten!

SCW punktet in BeeckAus! Das Spiel zwischen dem SC Wegberg und dem FC Wegberg-Beeck II endet 2:2 (2:1). Der Sportclub kämpfte über 94 Minuten die favorisierten Beecker nieder, holten einen 0:2 Rückstand durch Tore von Fehmi Gjosha (44.) und Dennis Heinen (48.) auf und verdienten sich am Ende einen tollen Punkt in Beeck!

Verkehrte Welt in Beeck, dachte man in den ersten fünfzehn Minuten. Da hatte sich der SCW gleich mehrere gute Chancen erspielt, hinzu kam eine Notbremse an Dennis Heinen nach zwei Minuten, die der sonst sehr aufmerksame Schiedsrichter nur mit einem Freistoß für Wegberg ahndete. Die favorisierten Beecker kamen erst nach einer Viertelstunde besser ins Spiel, dann aber gleich doppelt. Nach einer schnell und gleichermaßen kurz ausgeführten Ecke hatte Thomas Lambertz zu viel Platz und schloss mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze unhaltbar ab. Nur wenige Minuten später konnte der gleiche Spieler viel zu unbedrängt von links kommend in den Strafraum ziehen und wurde im letzten Moment vom Wegberger Felix Johnen am Schuss gehindert. Der Schiri entschied in dieser Aktion zugunsten des Beeckers und sprach einen Elfmeter aus. Marc Baltes konnte Pascal Friedrichs Schuss zunächst bravourös abwehren, war aber beim Nachschuss – noch am Boden liegend – machtlos. Beeck war nun spielbestimmend, aber nicht zwingend. So gelang dem Sportclub noch vor der Pause der Anschlusstreffer per Nachschuss von Fehmi Gjosha nach Freistoß von Maik Fuhrmann.

Und auch nach der Pause zeigten sich die Wegberger zwingender als Dennis Heinen ein Zuspiel von Alexander Kolacz nach einer Ecke wuchtig ins Netz knallte. 2:2! Damit hatte auf Beecker Seite wohl niemand mehr gerechnet und so dauerte es einige Minuten bis das Beecker Passspiel zu alter Geschwindigkeit fand. Der Sportclub stand nun gut und verteidigte mit aller Kraft das Remis, sodass nur noch wenige Chancen herausgespielt werden konnten. In der Nachspielzeit musste dann Marc Baltes noch einmal in höchster Not vor Pascal Friedrich klären, sodass der SCW einen ganz besonderen Punkt aus Beeck entführen konnte!

Hier gelangen Sie zu den Spielberichten der Ersten Mannschaft.

Neue Ausgabe der SCW aktuell!

Die SCW aktuell ist nun auch online abrufbar.

Endlich ist es wieder so weit. Die SCW aktuell wurde neu aufgelegt und soll Sie zu Saisonbeginn umfassend informieren. Im Heft finden Sie Berichte zu den Seniorenmannschaften, sowie nützliche Infos zu allen Jugendteams, unseren Schiedsrichtern und der Abteilung Radsport.

GDE Error: Error retrieving file - if necessary turn off error checking (404:Not Found)

Saisoneröffnung nach Maß!

Zum Saisonauftakt glänzt der Sportclub mit zwei Heimsiegen gegen Klinkum!

Es sollte nicht nur vom Rahmenprogramm eine perfekte Saisoneröffnung werden, auch sportlich schlug der SCW voll zu.

Neben dem Fototermin der Jugend und der Einweihung der neuen Stadionsitze, ließ es sich die Reserve um Trainer Gottfried Reiners nicht nehmen den Nachbarn aus Klinkum mit 4:2 abzufertigen. Dabei wurde Doppeltorschütze Kirsten Mölders (23., 61.) sogar vorzeitig ausgewechselt um noch Kräfte für einen Einsatz in der Ersten aufzusparen. Die weiteren Wegberger Treffer erzielten Daniel Schürmann (ET) und Dominik Ziem.

“Danach zeigten wir Charakter.”
(Trainer Edip Kocakaya)

Abgerundet wurde das Bild dann durch den Erfolg der ersten Mannschaft. Beim 0:1 durch Sebastian Theißen per Freistoß war Schlussmann Marc Baltes machtlos, doch nach der Halbzeit drehten Maik Fuhrmann, Dennis Heinen, Marcel Schläger und Edip Kocakaya das Spiel zugunsten des Sportclubs. 4:1 hieß am Ende!

Die Stadionsitze sind da!

Galerie zur Montage der neuen Stadionsitze.

Es ist soweit, heute wurden die neuen Stadionsitze montiert; Familie Kücken als treibende Kraft. Hier die Bilder von der Montage unserer neuen Tribünensitze.

IMAG1092 IMAG1089 IMAG1091 IMAG1084 IMAG1083 IMAG1087 IMAG1085 IMAG1082_1 IMAG1088

Transfermarkt aktuell

Zu- und Abgänge zur Sommerpause

Folgende Spieler haben sich dem Sportclub angeschlossen. Wir begrüßen…

  • Chris Ebbinghaus, 24 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • René Wirtz, 34 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • René Heinen, 23 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • Kirsten Mölders, 41 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • Edip Kocakaya, 35 (SV Baal)
  • Andi Bardhi, 22 (Partizan Tirana)
  • Moritz Zohren, 18 (A-Jugend SC Wegberg)
  • Paul Schlagheck, 18 (A-Jugend SC Wegberg)
  • Alexander Becker, 17 (A-Jugend SC Wegberg)

… in unseren Reihen!

Verabschieden möchten wir uns von folgenden Akteuren…

  • Dominik Kruczek, (FC Wegberg-Beeck)
  • Manuel Dosal Lopez, (FSV Kraudorf-Uetterath)
  • Ersen Kapar, (Vereinslos)
  • Rico Hager, (FC Wegberg-Beeck II)
  • Kai Steffen, (Vereinslos)

Wir wünschen großen sportlichen Erfolg und alles Gute!