Trainerwechsel zur Saison 17/18 beim SC Wegberg

Der bisherige Trainer Uwe Neuber wird die 1. Mannschaft des SC Wegberg noch bis zum 30.06.2017 trainieren, ablösen wird ihn dann Dennis Fischer, aktuell Trainer beim SV Helpenstein II.

Foto: Baltes

Der Vorstand und Trainer Neuber haben sich im Dezember über die neue Saison unterhalten. Neuber konnte dem Sportclub für die nächste Saison noch keine verbindliche Zusage erteilen, da er sich zur Zeit beruflich in einem Umstrukturierungsprozess befindet und auch gesundheitlich leider etwas angeschlagen ist.
Daraufhin hat der Vorstand Augen und Ohren offen gehalten um einen Übungsleiter für die nächste Saison zu finden.

Nach mehreren sehr guten Gesprächen mit Dennis Fischer und Josef Mesch hat der Verein sich dann dazu entschieden Neuber die Entscheidung abzunehmen.
“Ich bin froh, dass ich ab Sommer am Wochenende auch mal andere Sachen am Sonntag machen kann und werde sicherlich auch weiterhin die Spiele des SC Wegberg gucken gehen”, äußerte sich der 54-jährige Trainer des SCW, der sich auch nicht vorgenommen hat, nochmal bei einem anderen Verein tätig zu werden.

Foto: Passage

Der 39-jährige Dennis Fischer befindet sich aktuell noch mit der 2. Mannschaft des SV Helpenstein im Abstiegskampf der Kreisliga B. Fischer hat in seiner fußballerischen Vita bisher neben Helpenstein noch Niederkrüchten, Union Nettetal und SW Elmpt aufgeführt. Unterstützt wird Fischer ab Sommer von dem jetzt im Winter zum SCW gewechselten Juppi Mesch als CO-Trainer und dem neuen sportlichen Leiter Edip Kocakaya.

Nachruf

Im Januar haben den SC Wegberg zwei Vereinsmitglieder verlassen, die sich durch ihre außerordentlichen Dienste für den Verein ausgezeichnet haben.

Am 21. Januar erreichte uns die Nachricht, dass unser „Schmidtjerd“ verstorben ist.
Gerd ist am 01.07.1954 in den Verein eingetreten und durf-te im Jahr 2014 auch sein 60 jähriges Vereinsjubiläum feiern. Gerd holte die Kinder und Jugendlichen von der Straße auf den Fußballplatz „In d’r Kull“ und war über die Kreisgrenzen hinaus für seine ambitionierte Arbeit beim SC Wegberg bekannt. Gerd hat sein Wissen über Fußball und die Historie des SCW mit einer Leidenschaft und Hingabe durch die Generati-onen verbreitet, wie kein Zweiter.
Nach seiner Zeit als Jugendleiter stand er dem Vorstand weiter als Kassierer, Hexmeister, Berater und gute Seele zur Verfügung, sodass er einstimmig der Hauptversammlung zum Ehrenjugendleiter ernannt wurde.

 

 

 

 

 

 

 


Reinhold Jackels trat mit 14 Jahren am 01.07.1951 in den Verein als Jugendlicher ein und hatte somit eine über 60 Jahre anhaltende Vereinsmitgliedschaft. Er gehörte in den 60er Jahren zu den  Machern in der Jugendabteilung und formte unter dem damaligen Jugendleiter Gerd Schmidt  zusammen u.a. mit Erich Pilgrim, Hans Brocker und Gisbert Kern den Nachwuchs des SC Wegberg.