Liveticker: Rath-Anhoven – Wegberg II

Ein etwas anderer Spielbericht zum Spiel der Reserve gegen Rath-Anhoven. Ein Live-Ticker unseres Schiedsrichters David Koj:

Viktoria Rath-Anhoven – SC Wegberg II 0:2 (0:0)

Herzlich Willkommen auf dem alten Rasenplatz der Viktoria aus Rath-Anhoven. Es zischt der Wind aus Richtung Erkelenz, getickert wird trotzdem! Wir begrüßen die zahlreich mitgereisten Wegberger und die paar Rath-Anhovener Anhänger auf der Rather Grade. Jetzt gilt es, Anstoß zur 1. Hälfte.

26. Pfostentreffer durch Neef.

30. R. Heinen haut den Ball nach Ecke über das Tor. Zweite Chance für Wegberg binnen 4 Minuten.

34. Neef wird geschickt und taucht alleine vor dem TW auf, legt sich den Ball vorbei und wird von diesem per Fußvergehen am Schienbein getroffen. Neff bleibt jedoch standhaft und legt sich den Ball vorbei uns versenkt zum 1:0. Der SR pfeift. Stürmerfoul. Fragezeichen über den Köpfen aller Wegberger.

39. Feller liegt verletzt neben dem Strafraum am Boden. Viktoria und Wegbergs R. Heinen spielen jedoch trotzdem weiter und nicht den Ball ins Aus. Die Rather dringen in den Strafraum ein und zwingen Baltes zu einer glanzparade, in dem er den Schuss an die Latte lenkt.

43. Bröxkes möchte einen Konter einleiten und wird von Baliu gefoult. Klares Foul, keine Verwarnung.

45. Halbzeit

47. Peters versucht mit einem Außenrissschuss aus 25 Metern Schnapper Baltes zu überlisten. Der Ball kommt grade so an.

63. Bröxkes wehrt eine Flanke per Kopf nur in die Mitte ab. Bronckhorst schiesst direkt, der Schuss wird jedoch noch abgeblockt. Ecke SCW.

65. Peters wird mit gestrecktem Bein gefoult. Dem lauten Schrei folgt richtigerweise auch ein Pfiff. Überraschung: Es geht mit SR-Ball weiter.

68. Silvio Engel kommt bislang in dem Derby ohne Persönliche Strafen aus.

71. Erdkamp klärt per Schienbein in allerhöchster Not die Flanke aus dem Halbfeld zur Ecke.

72. Die resultierende Ecke zieht Bronckhorst mit viel Effet in den Fünfer. Mölders steigt am höchsten und stolpert den Ball in Tateinheit mit Feller ins Tor. 0:1. Birks wird bei Rath-Anhoven eingewechselt, die Heimelf scheint mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.

79. Baliu lässt Peters und Bröxkes wie zwei leere Pringelsdosen stehen. Der Schuss gelangt an der Eckfahne zu Neef, der vom TW dort gehalten wird. Der fällige Freistoß bleibt jedoch ertragslos.

84. Mölders wird links geschickt und flankt den Ball flach in den 16er. Baliu schiebt zum 0:2 ein.

86. Der linke Mittelfeldspieler Mertens kam grade für den lauffreudigen Neef und hat direkt seine erste Chance. Sein Schuss wird jedoch noch abgefälscht

87. Die erste gelbe Karte wird fällig. Es konnte keinen anderen, wie den Rath-Anhovener Birks treffen.

90. Schlusspfiff. Der Favorit schlägt den Underdog aus Rath-Anhoven mit 2:0!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.