Outdoor JHV 2020 verläuft wie gewünscht!

Mit einem Novum eröffnet der Vorsitzende Gottfried Reiners die Versammlung um 19:10 Uhr, denn im Hans-Gisbertz Stadion hat es bisher noch nie eine Jahreshauptversammlung gegeben. An das Coronabedingte Format kann man sich jedoch gut gewöhnen, verlief die Versammlung doch genauso, wie es sich die Verantwortlichen vorgestellt haben.

In seinem Jahresbericht, erwähnte Gottfried Reiners einmal mehr die große Hilfsbereitschaft, die es beim SC Wegberg bei allen durchzuführenden Arbeiten gibt. Außerdem wurde der SC Wegberg für den Heimatpreis vorgeschlagen, da die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft für die Risiko-Altersgruppe einen Einkaufsservice installierten.

Anschließend durfte Gottfried Reiners zusammen mit Geschäftsführer Marc Baltes die Ehrungen durchführen. Zu Ehren waren für 20 Jahre Mitgliedschaft (silberne Vereinsnadel): René Heinen, Mathias Kohlen, Dirk Göbels und Nils Hansen, für 25 Jahre Mitgliedschaft (goldene Vereinsnadel): Dirk Buchholz und mit der Ehrenmitgliedschaft (50 Jahre Mitglied): Reinhold Dorda.

Robert Day, Geschäftsführer der Radsportabteilung, berichtet von einem erfolgreichem Radrennen 2019, von dem ein toller Ausflug der Radler mitfinanziert werden konnte und natürlich auch von der Coronabedingten Absage des Grenzlandringrennens 2020.

Marc Baltes fuhr anschließend fort mit dem Bericht aus der Jugendabteilung, den normalerweise zwar der Jugendleiter übernimmt, dieser Posten jedoch aktuell noch vakant ist. Die Jugendabteilung hat aktuell 7 Mannschaften ab der C1 abwärts im Spielbetrieb und wird an der außerordentlichen Jugendversammlung am 05.10.2020 einen neuen Jugendleiter wählen. Nach wie vor freut man sich über Unterstützung im Trainer und Betreuerbereich, Ansprechpartner hier ist Christiane Windges.

Der Bericht der Trainer der ersten und zweiten Mannschaft übernahmen Adam Neef und Andre Bocks. Beide waren sehr euphorisch was die aktuelle Situation der beiden Mannschaften anbelangt und ließen die Ergebnisse der abgebrochenen Saison 2019/20 nochmal Revue passieren.

Nach dem positiven Bericht der Schatzmeisterin und der Empfehlung von Kassenprüfer Lukas Mertens, die Schatzmeisterin und den Vorstand zu entlasten, ging es mit den Vorstandswahlen weiter.

Der neue Vorstand des SC Wegberg setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Gottfried Reiners
2. Vorsitzender: Günter Mirbach (Wiederwahl)
stellv. 2. Vorsitzender: Björn Gronau (Wiederwahl)
1. Geschäftsführer: Marc Baltes (Wiederwahl)
2. Geschäftsführer: Manfred Vits
Schatzmeisterin: Maria Erich
1. Kassierer: Reinhard Mainz
2. Kassierer: Yannik Kohl (Neuwahl)

Als Beisitzer bestellt der Vorstand Norbert Küppers, Lukas Mertens (neu), Andre Bocks (neu) und Thomas Wackerzapp.

Nach den erfolgten Vorstandswahlen gab es zwei wichtige Punkte mit der Verabschiedung einer neuen Satzung und einer neuen Beitragsordnung auf der Tagesordnung. Geschäftsführer Baltes erklärte den Mitgliedern, die die Unterlagen schon vorab nach Hause geschickt bekommen haben, warum der SC Wegberg eine neue Satzung und Beitragsordnung benötigt und konnte anschließend bei der Abstimmung ein einstimmiges Ergebnis im Protokoll verzeichnen.

Versammlungsleiter Hubert Reiners bei den Vorstandswahlen

Unter dem letzten Tagesordnungspunkt “Verschiedenes” lud Baltes die Mitglieder erneut zu einer Abstimmung ein, denn der Weg vom Vereinsheim zum Aschenplatz sollte umbenannt werden. Gewidmet an unseren Ehrenvorsitzenden Hubert Reiners, der nicht nur seinen Sohn Gottfried immer wieder mit Ideen füttert, sondern auch als gute Seele bei fast allen Spielen der ersten und zweiten Mannschaft als Zuschauer vor Ort ist, wird der Weg zukünftig den Namen “Hubert-Reiners-Allee” tragen. Mit einem natürlich einstimmigen Ergebnis und Standing Ovations für Hubert beendete Gottfried Reiners um 20:08 Uhr die Sitzung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.