SCWaktuell – Der 16. Spieltag

SV Schwanenberg II – SC Wegberg 2:4 (1:1)
 
Mit fünf Ausfällen reiste die Mannschaft von Trainer Harry Pomp zur Reserve des SV Schwanenberg und durfte sich dort einer harten Prüfung unterziehen, die Schwanenberger wollten nicht erneut so unter die Räder kommen wie im Hinspiel (6:0 für den SCW). Auf dem kleinen Kunstrasenplatz kam so ein ausgeglichenes Kreisliga B zu Stande, in dem der SC Wegberg am Ende die Oberhand behielt.
Schwanenberg startete druckvoll, nach Ballverlust Hülsenbusch scheitert Sven Dreifeld im Eins gegen Eins an Marc Baltes, der Nachschuss wurde auf der Torlinie von Flo Hülsenbusch abgefangen (12.). Zwei Minuten später vertendelt Paul Schlagheck Rechtsaußen den Ball gegen Marco Büttgenbach, dessen Flanke mit Dreifeld einen Abnehmer findet – 1:0 (14.). Die Antwort des SC ließ nicht lange auf sich warten, eine schöne Kombination über Rechts vollendet Jonas Broschat im zweiten Anlauf aus sieben Metern zum 1:1 Ausgleich (19.). Für beide Teams gab es in der ersten Hälfte noch gute Chancen, Tobias Schneider trifft den Pfosten auf der einen Seite (34.) – auf der anderen Seite scheitert erneut Dreifeld allein vor dem Tor mit seinem Beinschussversuch an Baltes (41.).
Nach dem Seitenwechsel gehen erneut die Schwäne in Führung. Eine unnötige Ecke klärt Schlagheck nur an die Strafraumgrenze, von dort geht Lucas Hilbigs Schuss an Freund und Feind vorbei zum 2.1 (51.). Schwanenberg trifft erneut das Tor, dieses Mal jedoch auf der falschen Seite. Eine Mehl-Hereingabe grätscht Leon Graf ins eigene Tor (55.). Yannik Heldens segelt in der 59. Minute an einer Ecke vorbei, Jonas Broschat nutzt die Gelegenheit und schießt ins leere Tor zur erstmaligen Führung für die Mühlenelf. Das Spiel entwickelt sich zu einem ansehnlichen Hin- und Her, für die Entscheidung sorgt Malte Mehl in der 75. Minute nach einem schönen Zuspiel von Jonas Broschat. Mehl verwandelt allein vor dem Schwanenberger Tor zum 4.2. In der Schlussviertelstunde gab es auf beiden Seiten noch die ein oder andere Chance, Tore fallen jedoch nicht mehr, sodass der Sportclub einen verdienten 4:2 Auswärtssieg mit nach Hause nehmen kann.
 
#Auswärtssieg #Mühlenelf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.