SCWaktuell – Der 17. Spieltag

SC Wegberg – Viktoria Doveren 0:1 (0:1)

Der Sportclub aus Wegberg wollte gegen Doveren die Siegesserie fortsetzen und Platz 3 verteidigen. Das klappte jedoch aufgrund einer schwachen Leistung nicht, stattdessen verliert der Sportclub mit 0:1. Der Treffer für Doveren fiel schon früh in der zweiten Minute. Nachdem Christoph Timmermanns einen Ball auf SCW- Keeper Marc Baltes zurück spielte, brauchte Baltes zu lange um den Ball zu klären. Er schoss Julian Hickmanns gestreckte Bein an, von dem aus der Ball direkt ins Tor fliegt. Den Fehler von Wegbergs Schlussmann verunsicherte die Mannschaft spürbar, viele Bälle erreichten nicht ihren Empfänger. Dennis Fischer musste schon früh in der Partie wechseln, in der 21. Minute kam Michael Buschfeld für den verletzten Malte Mehl. Die erste gute Torchance hatte Yannick Wersich nach einer halben Stunde nach Zuspiel eines Innenverteidigers der Gäste. Der Schuss traf jedoch nur den Doverner Schlussmann.

In der Halbzeit stellte Fischer um, dadurch wurde der Sportclub dann etwas drückender nach vornehin. Gute Chancen von Wersich und Kruppa fanden ihren Weg jedoch entweder im Fangzaun oder in den Händen des Gästekeepers. Ein Tor schoss der SC Wegberg dann aber noch, jedoch wurde der Treffer von Edip Kocakaya Freistoßflanke aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt. Auch in den letzten zehn Minuten ging nicht mehr viel für den Sportclub, obwohl alles in die Waagschale geworfen wurde, sodass man nun Tabellenplatz drei nach dem 0:1 wieder an die Doverner zurückgeben muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.