SCWaktuell – Der 2. Spieltag

FC Viktoria Doveren II – SC Wegberg II 0:2 (0:1)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel. Mit diesem Resultat kann Adam Neef zufrieden sein, in Doveren brannte der Mannschaft nichts an. Ohne Kapitän Chris Ebbinghaus, dafür aber mit vier Akteuren der Ersten Mannschaft die am Wochenende spielfrei hatte, gab der Hast aus Wegberg den Takt über fast das ganze Spiel vor. Ein schöner Spielfluss kam aber dann auch platzbedingt nicht zustande, denn der harte, trockene Rasenplatz war sehr buckelig. Mit dem ersten wirklich Schuss aufs Tor gab es dann auch in der 33. Minute Grund zum Jubeln. Kapitän Lukas Mertens erreicht mit einem verunglückten Seitenwechsel Kirsten Mölders in der Zentrale, der tanzt sich durch die Abwehr und ballert den Ball mittig unter die Latte. Nach dem Seitenwechsel kam Michael Buschfeld in die Partie um das Kreativzentrum des SCWs etwas zu beleben. Sowohl Kirsten Mölders als auch Eser Sagac hatten aus spitzem Winkel in der 63. und 72. Minute gute Torchancen, der Ball ging jedoch in beiden Fällen flach an Tor vorbei. Die Erlösung kam etwas aus dem Nichts, Lukas Pomp kommt aus 25 Metern irgendwie an den Ball und dribbelt sich in den Strafraum, dort schlenzt er das Spielgerät dann gekonnt mit links ins lange Eck. Danach war die Messe gelesen, das Lied gesungen und der Sportclub um drei Punkte reicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.