Transfermarkt aktuell

Zu- und Abgänge zur Sommerpause

Folgende Spieler haben sich dem Sportclub angeschlossen. Wir begrüßen…

  • Chris Ebbinghaus, 24 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • René Wirtz, 34 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • René Heinen, 23 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • Kirsten Mölders, 41 (FC Wegberg-Beeck 2)
  • Edip Kocakaya, 35 (SV Baal)
  • Andi Bardhi, 22 (Partizan Tirana)
  • Moritz Zohren, 18 (A-Jugend SC Wegberg)
  • Paul Schlagheck, 18 (A-Jugend SC Wegberg)
  • Alexander Becker, 17 (A-Jugend SC Wegberg)

… in unseren Reihen!

Verabschieden möchten wir uns von folgenden Akteuren…

  • Dominik Kruczek, (FC Wegberg-Beeck)
  • Manuel Dosal Lopez, (FSV Kraudorf-Uetterath)
  • Ersen Kapar, (Vereinslos)
  • Rico Hager, (FC Wegberg-Beeck II)
  • Kai Steffen, (Vereinslos)

Wir wünschen großen sportlichen Erfolg und alles Gute!

Wintertransfers der Seniorenabteilung

Dominic Pöhland zurück zum Sportclub

Zur Winterpause hat der SC Wegberg insgesamt sechs Wechsel zu vermelden.

 Zugänge

Wieder den Weg zum SCW fand der alt-Wegberger Dominic Pöhland, der für Sicherheit zwischen den Pfosten sorgen soll. Pöhland spielte in seiner Jugendzeit schon beim SC Wegberg und verließ den Verein damals in Richtung SV Schwanenberg um dort in der Bezirksliga Einsätze zu erhalten.

Außerdem ist der schon seit dem Sommer bei der Ersten Mannschaft mit trainierende Emiljano Bozha für die Rückrunde spielberechtig. Seine letzte Station war der albanische Club Partizan Tirana.

 Abgänge

Den Verein in Richtung seines alten Vereins Germania Kückhoven, verließ Sinan Kapar. Der Sportclub bedankt sich an dieser Stelle für seine geleistete Arbeit und wünscht viel Erfolg für die kommende Spielzeit.

Ebenso verlassen, hat den Verein Mehmet Kocakaya. Der Torwart der ersten Mannschaft wechselt zur Rückrunde den Verein in unbekannte Richtung. Auch ihm gilt ein herzlicher Dank für seinen Einsatz im Tor des SC Wegbergs.

Bei der zweiten Mannschaft sind zur Winterpause auch zwei Abgänge zu verzeichnen. Richard Feller wechselt innerhalb des Rings zum C-Ligisten FC Wegberg-Beeck II. Benny Quack hingegen zieht es zum SV Werder an die Weser nach Bremen, da er umgezogen ist.