Wegberger Mannschaften bringen nur einen Punkt mit

SSV Katzem – SC Wegberg 4:0 (2:0)

Die stark ersatzgeschwächten Wegberger hatten beim SSV Katzem nach den 90 Minuten nicht mehr viel zu sagen. Die Wegberger spielten jedoch keineswegs so, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Der frühe Rückschlag nach einem Schlenzer von Volkan Özdemir ließ die Wegberger zunächst kalt, der SC spielte einen guten Ball in den eigenen Reihen, einige Stafetten kamen auch bis vor das Katzemer Tor. Kurz vor der Halbzeit musste der SC jedoch noch einen 0:2 Rückstand hinnehmen, nachdem der Ball eigentlich bereits geklärt war, in der Vorwärtsbewegung jedoch der Ball verloren ging und dann doch wieder im Tor von Marc Fischer einschlug. Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die Wegberger hatten den Anschlusstreffer durch Anik Murati schon erzielt, doch keiner rechnete mit dem Abseitspfiff von SR Siekmann. Katzem stellte sich jetzt auf Konter ein, welche in der 75. und 84. Minute wiedermal durch Volkan Özdemir abgeschlossen werden konnten, sodass der Sportclub Wegberg am Ende mit 4 Gegentoren und einer Gelb/Roten Karte gegen Simon op den Berg dar stand, der wie auch seine Mitspieler zu stark mit dem Schiedsrichter beschäftigt waren und sich dadurch unnötige Verwarnungen leisteten. Für op den Berg war es dann in der 90. Minute jedoch schon die zweite Gelbe.

SV Holzweiler II – SC Wegberg II 2:2 (1:2)

Der Tabellenzweite der Kreisliga C leistete sich beim Tabellenletzten Holzweiler 2 ein 2:2 Unentschieden. Die Gastgeber aus Holzweiler spielten sogar in der ersten Halbzeit ziemlich gut mit, der Sportclub jedoch trotzdem überlegen. Nach einer Flanke von Michael Bronckhorst, stand Adam Neef in der 10. Minute genau richtig und erzielte das 1:0. Ein ungewöhnlicher Distanzschuss aus spitzem linken Winkel brachte dann den Ausgleich für den SVH in der 20. Minute. Der Sportlclub jedoch weiter mit Druck auf das Tor der Holzweiler, verdient dann auch das 2:1 durch Nazim Baliu. Nach dem Seitenwechsel war dann Einbahnstraßenfußball angesagt. Jedoch erzielte Holzweiler erst den 2:2 Ausgleich in der 52. Minute, ehe Kirsten Mölders an der Latte, Pascal Willigalla am Pfosten und Nazim Baliu frei vor dem Tor scheiterten. Somit hieß es auch nach 90 Minuten Torgleichheit auf beiden Seiten und somit nur ein Pünktchen für den SC Wegberg 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.